Zum Inhalt springen

Instrument gegen Bürokratie Kanton Bern erhält eine «Regulierungs-Checkliste»

Welche Folgen haben neue Regeln und Auflagen für Unternehmen? Das sollen Parlament und Verwaltung künftig prüfen.

Eine Regulierungsbremse gefordert hatte SVP-Grossrat Raphael Lanz (Thun). Aus seinem Postulat von 2015 ist nun eine «Regulierungs-Checkliste» geworden.

Er ist damit zufrieden: Eine solche Checkliste könne ein Signal ans Parlament und an die Verwaltung senden, «dass man mit zusätzlichen Regulierungen zurückhaltend sein soll», sagte Raphael Lanz in der Ratsdebatte am Dienstag. «Das Resultat der Checkliste kann auch sein, dass man auf eine Regulierung verzichtet.»

Das Berner Kantonsparlament hat die Idee einer solchen Checkliste für gut befunden – einstimmig. Künftig soll also die Verwaltung bei neuen Regeln und Auflagen des Kantons zuerst geprüft werden, was für Folgen diese für Unternehmen haben. Und der Check soll auch dem Kantonsparlament als Grundlage für seine Entscheide dienen.

Ordner mit Dokumenten
Legende: Unternehmen haben schon jetzt viel Papierkram zu erledigen. Colourbox

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.