Zum Inhalt springen

Bern Freiburg Wallis Jacqui Chocolat: eine Goldschmiedin auf musikalischen Reisen

Die Bernerin Jacqui Chocolat ist ein künstlerisches Multitalent, sie macht Musik, Objektkunst, Videos und Fotografie. Soeben hat sie ihr erstes Album «As Far As I Can Be» veröffentlicht- eine Mischung aus klassischen Klavierklängen und Popsong- Elementen.

Sie ist Goldschmiedin, Medienkünstlerin, Musikerin, Kulturmanagerin und Mami. Jacqui Chocolat ist nachdenklich, sie will ihre Eindrücke und Empfindungen Reflektieren und diese Reflexion künstlerisch umsetzen. Da gehe es ihr darum jeweils das richtige Medium zu finden um ihre Gefühle zu offenbaren.

Das tut die 35-Jährige wahlweise mit dem Erschaffen von Objekten, Videos, Fotos oder Musik. Die Fingerfertigkeiten hat sie sich in verschiedenen Ausbildungen angeeignet: zuerst lernte sie Goldschmiedin und anschliessend studierte sie Medienkunst.

Konzeptlose Tiefe

Im Zentrum ihrer aktuellen Arbeit stehen Klavier und Stimme, soeben hat sie ihr erstes Musikalbum in Form einer CD mit dem Titel «As Fas As I Can Be» veröffentlicht. Darauf sind 11 Lieder festgehalten, die sich als eine Mischung von Klassik und Pop präsentieren. Sehr persönlich kommen die Texte daher und machen den Anschein, als könne man ungefiltert in Jacqui Chocolats Leben schauen.

Das kommt vielleicht daher, dass die Künstlerin in ihrem Schaffen unmittelbar ihrer Intuition folgt und schaut, was daraus entsteht, anstatt einem Konzept zu folgen. Die Lieder zu ihrem Album sind innerhalb von zwei Jahren entstanden. Die englischen und deutschen Texte werden von Klavierklängen getragen, bei denen hie und da noch sanft eine Gitarre mitspielt. Im Vordergrund stehen jedoch Jacqui Chocolats Stimme und die sehr direkten Texte. Und die gehen nahe, manchmal sogar zu nahe.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.