Kim Collins hat im Oberwallis einen neuen Vertrag unterschrieben

Der EHC Visp und Kim Collins haben sich auf einen neuen Vertrag geeinigt. Der Meistertrainer bleibt noch eine Saison länger im Oberwallis.

Ein Mann mit Brille. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kim Collins wird auch in der Saison 2015/16 den EHC Visp trainieren. Keystone

Kim Collins (53), Meistertrainer in der NLB in den letzten zehn Jahren in Biel (2006 und 2007) und Visp (2014), bleibt auch nächste Saison Trainer in Visp. Collins und die EHC Visp Sport AG unterzeichneten eine Vertragsverlängerung um eine Saison, dies teilte der Eishockeyklub am Montagabend mit.

Ausserdem bleiben auch Julian Schmutz (21) und Fernando Heynen (28) dem EHC Visp treu. Ausserdem wechselt Lars Neher von den ausgeschiedenen GCK Lions ab sofort und für zwei Jahre ins Oberwallis.

Sendungen zu diesem Artikel