Mehr Arbeitslose in den Kantonen Bern und Wallis

In den Kantonen Bern und Wallis hat die Arbeitslosigkeit im Monat Oktober saisonbedingt zugenommen. Im Kanton Freiburg ist sie konstant geblieben.

Mann liest Stellenanzeiger auf Bahnhof. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Saisonbedingt mehr Arbeitslose in den Kantonen Bern und Wallis. Keystone

In den Kantonen Bern und Wallis hat die Arbeitslosigkeit im Monat Oktober zugenommen. Diese Steigerung ist auf saisonale Gründe zurückzuführen. Betroffen sind das Gastgewerbe, das Baugewerbe und im Wallis auch die Landwirtschaft.

Auf den Arbeitsämtern im Kanton Bern waren 12‘729 Personen arbeitslos gemeldet, das sind 453 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote bleibt unverändert bei 2,3 Prozent.

Im Kanton Wallis waren 5861 Personen arbeitslos gemeldet, 390 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote steigt um 0,2 Punkte auf 3,6 Prozent.

Im Kanton Freiburg ist die Arbeitslosigkeit konstant geblieben. Die Arbeitslosenquote beträgt 2,7.