Zum Inhalt springen

Bern Freiburg Wallis Nass-kaltes Wetter hielt viele von den Flugshows in Meiringen ab

Rund 30'000 Besucherinnen und Besucher zählte die Schweizer Luftwaffe am Freitag und Samstag am 75-Jahr-Jubiläum des Militärflugplatzes Meiringen. Das sind weniger, als erwartet. Trotzdem ist die Armee zufrieden.

Zuschauer und Flugzeuge.
Legende: Wechselhaft war das Wetter am 75-Jahr-Jubiläum des Militärflugplatzes Meiringen. Keystone

Das Programm, das den 30'000 Besucherinnen und Besuchern geboten wurde, war vielfältig. So war unter anderem ein Beschleunigungsrennen zwischen einer F/A-18, einem Leopard Panzer und einem Formel-1-Rennauto zu sehen, konnten Panzer und Diensthunde beim Einsatz verfolgt und verschiedenen Lehrverbänden über die Schultern geblickt werden.

Patrouille Suisse im Fokus

Besonders gross sei das Interesse an den Vorführungen der Schweizer Kunstflugstaffel Patrouille Suisse gewesen, sagte Jürg Nussbau, Chef Kommunikation der Luftwaffe gegenüber dem «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis». Nach dem Unfall in den Niederlanden startete das Team mit einem Flugzeug weniger.

Trotz des nass-kalten Wetters sei man mit dem Jubiläum und den Besucherzahlen zufrieden, so Nussbaum weiter.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Niklaus Bächler (SVP-Hinterfrager)
    Der ganz normale Wahnsinn hat einen Namen «Flugshows»! - Viele regen sich hier über die Kosten auf, welche für die Hilfe von Menschen in Not verursacht werden. Und dann ergötzen sich 30'000 an einem geldverschlingenden Wahnsinn einer völlig sinnfreien Flugshow. Der ganz normale Schweizerwahnsinn eben... Wir haben sogar Geld für solchen Schwachsinn.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Markus Guggisberg (gugmar)
    75 Jahre Flugplatz Meiringen, Regional ohne Videos ? Ja. liebes SRF, man sieht klar, wie Du alles was militärisch für dieses Land wichtig ist, aus Deiner Softie Vorstellung auszublendest. Du ignorierst Geschichte dieses Landes, weil du glaubst, auf Militär, Völker und Nationen verzichten zu können. Nur, so ist es nicht. Du lebst auf Kosten Deines Volkes ! Der Flugplatz Meiringen hat nationale Bedeutung und das hättest Du verstehen und unterstreichen sollen ! Du bist manipulativ und unehrlich !
    Ablehnen den Kommentar ablehnen