Zum Inhalt springen

Wahlen Kanton Bern 2018 Nicola von Greyerz: «Der Appetit kommt mit dem Essen»

Ein Jahr vor den Wahlen im Kanton Bern nimmt der Wahlkampf auch bei der Sozialdemokratischen Partei (SP) Fahrt auf: Am Mittwochmorgen hat sich die Bernerin Nicola von Greyerz als Kandidatin ins Spiel gebracht. Damit konkurrenziert sie Parteikollegin Evi Allemann.

Nicola von Greyerz.
Legende: Nicola von Greyerz interessiert sich für das Amt als Regierungsrätin. Keystone

Das Wichtigste im Überblick:

  • SP-Grossrätin Nicola von Greyerz hat ihr Interesse für das Amt als Regierungsrätin am Mittwochmorgen öffentlich gemacht.
  • Sie konkurriert damit Parteikollegin und Nationalrätin Evi Allemann.
  • Noch ist nicht bekannt, mit wie vielen Kandidatinnen und Kandidaten die SP des Kantons Bern zu den Regierungsratswahlen antritt. Die Partei nominiert im August 2017.
  • Bau- und Verkehrsdirektorin Barbara Egger (SP) tritt nicht mehr zu den Wahlen Ende März 2018 an.
  • Nicola von Greyerz ist 43 Jahre alt, lebt in Bern und arbeitet als Wissenschaftskommunikatorin und Kulturmanagerin. Sie ist seit 2014 im Berner Kantonsparlament.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.