Zum Inhalt springen
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Region Bern will mehr Züge und Busse am Abend und an Wochenenden

Die 85 Gemeinden der Regionalkonferenz Bern-Mittelland wollen den öffentlichen Verkehr weiter ausbauen. Profitieren sollen nicht nur Pendler, sondern auch Fahrgäste, welche den öffentlichen Verkehr für Freizeitaktivitäten benutzen.

Sicht aus einem Bus auf einen kreuzenden Bus.
Legende: Die Regionalkonferenz will mehr Busverbindungen, vor allem am Abend und an Wochenenden. Keystone

Folgende Verbesserungen hat die Regionalkonferenz Bern-Mittelland (RKBM) im Rahmen des regionalen Angebotskonzeptes für die Jahre 2018–2021 beim Kanton eingereicht:

  • Linie 10, Köniz - Bern - Ostermundigen: Verdichtungen zwischen Köniz Schloss und Ostermundigen Wegmühlegässli.
  • Neue Buslinie Bern Nord - Ostermundigen.
  • Ganztags eine Tangentiallinie im Süden der Stadt Bern, Europaplatz - Eigerplatz - Monbijoubrücke - Brunnadernstrasse.
  • Zusätzliche Verbindung Wabern - Niederwangen - Brünnen.
  • Dichtere Verbindungen im Raum Münchenbuchsee - Lyss - Solothurn.

Halbstundentakt und Taktlücken

Eine Verbesserung am Abend ist für die Regionalkonferenz beispielsweise auf dem Netz der Berner S-Bahn angebracht, wo häufig noch der Stundentakt gilt, nicht der Halbstundentakt. Aus Sicht der RKBM braucht es zudem bei etlichen Buslinien abends und an den Wochenenden die Schliessung von Taktlücken oder zusätzliche Angebote.

Der bernische Grosse Rat wird letztlich beschliessen, wie das Angebot im öffentlichen Verkehr in den genannten Jahren aussehen wird: Ihm legt der Kanton den kantonalen Angebotsbeschluss vor. Er basiert auf regionalen Angebotsbeschlüssen wie eben jenem der Region Bern.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.