Schwarze Wolken über dem FC Thun - Stadionmiete gefährdet Lizenz

Der FC Thun erwäge aus finanziellen Gründen, auf die Lizenz 2015/16 zu verzichten, schreibt der Blick. Das war ein Weckruf, sagt FCT-Präsident Markus Lüthi. Aber er sagt auch: Die Miete der Stockhorn-Arena erdrückt uns.

Der FC Thun ächzt unter der Stadion-Miete. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der FC Thun ächzt unter der Stadion-Miete. Keystone

Am Samstagnachmittag relativierte der FC Thun schriftlich den Alarmruf der Zeitung Blick. Natürlich wolle der Oberländer Club weiter kämpfen und den Fans Freude machen. Im Gespräch allerdings sagt FC Thun-Präsident Markus Lüthi: «Die Stadionmiete ist bei uns ein Faktor, der die Lizenz eventuell in Frage stellen kann - aus finanziellen Gründen».

Dass der FC Thun zwar sportlich viel aus seinem vergleichsweise kleinen Budget herausholt, aber immer mit den Einnahmen kämpft, ist bekannt. Zurzeit pokert der Verein um die Stadionmiete. 600'000 Franken wäre angemessen, findet Markus Lüthi. «Den Vertrag über 1,3 Millionen hätten wir gar nie unterschreiben dürfen. Da hatten wir andere Zahlen».

Auch sonst ist das Thema Finanzen und FC Thun auf dem Tapet. Ein Beitrag der Stadt Thun wäre sehr willkommen. Aber im Stadtrat ist dafür wenig Support zu spüren.