Zum Inhalt springen

Bern Freiburg Wallis Schwimmklubs lobbyieren für Hallenbäder in Bern

Für ihre Volksinitiative für mehr Hallenbäder in der Stadt Bern erhält die Stadtberner FDP Support von drei Verbänden oder Klubs. Der Schwimmklub Bern, der Kantonalbernische Schwimmverband und die Berner Lebensretter wollen beim Sammeln der Unterschriften helfen.

Die Präsidenten der drei Organisationen sagten am Dienstag an einer Medienkonferenz der Stadtberner FDP unisono, es brauche eine neue, grosse Schwimmhalle in der Stadt Bern. In den Berner Hallenbädern fehlten Wasserflächen sowohl für den Breitensport als auch für wettkampfmässigen Sport.

Schwimmer ziehen im Wasser ihre Bahnen.
Legende: Gehts nach der FDP und den Schwimmklubs, soll in Bern ein neues Hallenbad gebaut werden. Keystone

Die FDP der Stadt Bern stellte an der Medienkonferenz auch den genauen Wortlaut ihrer Initiative vor. Sie verlangt nun nicht vier Hallenbäder, sondern einfach «öffentlich zugängliche Hallenbäder mit mindestens 20 Schwimmbahnen à mindestens 25 Meter».

Ideal, so die Stadtberner FDP, wäre der Bau eines neuen Hallenbads mit 50-Meter-Bahnen. Die Baukosten für diese Halle schätzt die Stadtberner FDP auf rund 60 Millionen Franken.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.