Polizeieinsatz Toter in Faulensee gefunden

Die Berner Kantonspolizei ist am Montagmorgen wegen Drohungen nach Faulensee ausgerückt. In einem Haus stiessen die Polizisten auf einen leblosen Mann.

Blick auf das Dorf Faulensee, Berge im Hintergrund. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Faulensee am Thunersee: Hierher musste die Polizei ausrücken. Keystone

Einen Unfall oder die Einwirkung von Dritten schliesst die Polizei aus, wie Regina Aeberli, Sprecherin der Berner Kantonspolizei, auf Anfrage bestätigte.

Gegen 10.30 Uhr ging laut Aeberli der Alarm wegen Drohungen ein. Wegen der unklaren Lage vor Ort wurden entsprechende Einsatzkräfte aufgeboten und die Interlakenstrasse aus Sicherheitsgründen für rund anderthalb Stunden gesperrt.

Im Haus stiess die Polizei auf den leblosen Mann. Drei Personen, die sich zur Zeit der Drohungen im Gebäude befanden, konnten sich laut Aeberli selbständig ins Sicherheit bringen und blieben unverletzt.

Die Drohungen waren laut der Polizeisprecherin gegen konkrete Personen gerichtet und nicht allgemeiner Natur. Ob es sich um ein Familiendrama handelte, konnte die Polizeisprecherin nicht sagen. Näheres sei nun Gegenstand der Ermittlungen, führte Aeberli aus.