Trinkwasseralarm in Schwarzenburg aufgehoben

Die Schwarzenburgerinnen und Schwarzenburger können das Leitungswasser wieder bedenkenlos konsumieren. Sie sollten aber zuvor alle Haushaltleitungen durchspülen.

Video «Darmbakterien im Trinkwasser» abspielen

Darmbakterien im Trinkwasser

2:55 min, aus Schweiz aktuell vom 5.7.2013

Schwarzenburg forderte die Bürgerinnen und Bürger am Montag auf, alle Haushaltleitungen während rund fünf Minuten gut durchzuspülen. Anschliessend müsse das Trinkwasser nicht mehr abgekocht werden, teilte die Gemeinde per Communiqué mit.

Ursache der Verunreinigung war ein Rohrleitungsbruch. Dadurch waren Darmbakterien ins Leitungswasser gelangt. Verunreinigt war laut Gemeinde nur das Wasser im Gebiet Ried. Der Defekt sei schon seit Tagen behoben gewesen und auch geprüft worden. Nachmessungen hätten aber eine neue Verunreinigung ergeben, weshalb alle Wasserbezüger am Donnerstag gewarnt worden seien.