Valais excellence zeichnet gute Ideen aus

Der Walliser Unternehmerverband ehrt gute Ideen für nachhaltige Entwicklung. Die Preisträger 2013 sind der Beweis dafür, dass manchmal eine kleine Massnahme grosse Wirkung zeigt.

Die Preisträger der Valais excellence Awards 2013 Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Auszeichnung für gute Ideen für die nachhaltige Entwicklung: Die Preisträger der Valais excellence Awards 2013 zvg

Auf dem Podest steht das Sittener Transportunternehmen Berthod. Dessen Lastwagen fahren höchstens 85 Kilometer pro Stunde und sparen deshalb pro Tag und Fahrzeug beinahe 30 Liter Diesel. Das läppert sich im Jahr auf 70'000 Franken weniger Treibstoffkosten zusammen.

Ausgezeichnet wurde auch die kleine Gemeinde St. Martin. Sie hat zum Beispiel die Landwirtschaftszone aufgewertet und bietet kostenlose öffentliche Verkehrsmittel an. Damit will St. Martin die Abwanderung stoppen und Tourismus und Gewerbe fördern.

Den dritten «Valais excellence Award 2013» bekommen die Fiescher Touristiker. In Fiesch steht ein rollstuhlgängier Seilpark, den die Fiescher zusammen mit der Paraplegikerstiftung konstruiert haben.