Was passiert mit dem Defizit 2012 des Kantons Bern?

Ob der Verlust von 196 Millionen Franken innert eines Jahres kompensiert werden muss oder innert vier Jahren, bleibt offen. Das Kantonsparlament hat - nach intensiver Diskussion - den Entscheid vertagt.

1000er-Noten Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das Geld gibt im Kantonsparlament spätestens im Herbst wieder zu reden. Keystone

Die Debatte am Donnerstagmorgen war hitzig. Es gab eine turbulente Abstimmungskaskade mit einem Rückkommen und einem Timeout. Schlussendlich stimmte das Berner Kantonsparlament dem Vorschlag zu, erst später zu entscheiden.

Der neue Termin ist im Herbst. Dann liegen das Budget 2014 und die Sparvorschläge vor. Den Antrag zur Verschiebung des Entscheids eingebracht hatten BDP, FDP und die EDU. Diese drei Fraktionen argumentierten, zuerst müsse man einigermassen ein Bild von der Zukunft der Kantonsfinanzen haben.