Weniger Arbeitslose in den Kantonen Bern, Freiburg und Wallis

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Februar im Kanton Bern leicht zurückgegangen. Stärkere Rückgänge verzeichneten die Kantone Freiburg und Wallis.

Die Internetseite des RAV: Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Weniger Arbeitslose in den Kanton Bern, Freiburg und Wallis im Februar. Keystone

Die Arbeitslosenquote verharrte im Kanton Bern bei drei Prozent, in absoluten Zahlen waren 238 Personen weniger arbeitslos gemeldet als im Januar.

Die aktuelle Situation auf dem Arbeitsmarkt bezeichnet die bernische Volkswirtschaftsdirektion als stabil. In acht von zehn Verwaltungskreisen ging die Arbeitslosigkeit ein wenig zurück. Auch bei den Jugendlichen und jungen Erwachsenen gab es weniger Arbeitslose.

Stärker als in Bern war der Rückgang in den Kantonen Freiburg (-305 Personen) und Wallis (-841 Personen). Die Arbeitslosenquote ging in Freiburg um 0,2 Prozentpunkte zurück, im Kanton Wallis um 0,5 Prozentpunkte.

Sendung zu diesem Artikel