Zum Inhalt springen

Graubünden Anzeige gegen Investor Remo Stoffel

Das Zürcher Steueramt hat offenbar eine Anzeige gegen den Bündner Investor Remo Stoffel eingereicht. Der Vorwurf lautet auf Steuerbetrug. Wie die Handelszeitung berichtet, hat die Eidgenössische Steuerverwaltung während Jahren ermittelt.

Remo Stoffel
Legende: Remo Stoffel: Eine umstrittene Figur, nicht nur im Kanton Graubünden. Keystone

Das Zürcher Steueramt beziehe sich auf «umfangreiche und langjährige Strafuntersuchungen» der Eidgenössischen Steuerverwaltung, schreibt die Handelszeitung. Die Behörde hat demnach 800 Bundesordner mit Ermittlungsakten zusammengetragen und einen Untersuchungsbericht verfasst. Die Ergebnisse der Untersuchungen seien an die involvierten Parteien weitergeleitet worden, woraufhin das Zürcher Steueramt nun aktiv wurde.

Der Fall liege bei der Zürcher Staatsanwaltschaft III, welche auf komplexe Wirtschaftsfälle spezialisiert ist. Remo Stoffel lässt gemäss Handelszeitung verlauten, er habe keine Kenntnis von einer Anzeige und könne sich nicht dazu äussern. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.