Bergsturz Bondo Expertengruppe analysiert Bergsturz

Luftaufnahme vom Bergsturzgebiet Bondo Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Bergsturz war am 23. August 2017. Es gab eine weltweit einzigartige Verkettung von Bergstürzen mit Murgängen. Andreas Badrutt

Der Kanton Graubünden hat bereits eine Woche nach dem ersten Bergsturz eine Expertengruppe eingeladen. Die Experten kommen aus der ganzen Schweiz und auch aus dem Ausland. Mit dem zusätzlichen Wissen können Aussagen erarbeitet werden, wie künftig mit solchen Situationen besser umgegangen werden kann, wie es in einer Mitteilung heisst. Die Gruppe liefert fachliche Hinweise und Grundlagen für zukünftige Entscheidungen.

Es soll einerseits ein Aussagepapier geschrieben werden. Andererseits sollen noch ungeklärte Fragen als wissenschaftliche Forschungsprojekte in Auftrag gegeben werden. Die Ergebnisse der Expertenarbeit sollen noch im Dezember vorgestellt werden.

Expertengruppe

Florian AmannLehrstuhlinhaber des Lehrstuhls für Ingenieurgeologie und Hydrogeologie, RWTH Aachen University
Yves BonanomiGeologe, Leiter Bonanomi AG - Geologische Beratungen
 Martin FunkLeiter der Abteilung Glaziologie an der
Versuchsanstalt für Wasserbau, Hydrologie und Glaziologie (VAW), ETH Zürich
Matthias HussDozent an der Versuchsanstalt für Wasserbau,
Hydrologie und Glaziologie (VAW), ETH Zürich
Christoph GrafTechn. Mitarbeiter Gebirgshydrologie und
Massenbewegung, Wildbäche und Massenbewegungen, Eidg. Forschungsanstalt WSL
Nils HählenLeiter der Abteilung Naturgefahren, Amt für Wald
Kanton Bern KAWA
Andrew KosCEO der Terrasense Switzerland AG - Geological
risk prevention
Marcia PhillipsGruppenleiterin Schnee und Permafrost,
Permafrost und Schneeklimatologie, WSL - Institut für Schnee- und
Lawinenforschung SLF
Hugo RaetzoFachverantwortlicher für Förderung Schutzbauten  in der Sektion Rutschungen, Lawinen und
Schutzwald der Abteilung Gefahrenprävention, Bundesamt für Umwelt BAFU
Jürg SchweizerLeiter des WSL - Institut für Schnee- und
Lawinenforschung SLF
Christian TognaccaLeiter Beffa Tognacca GmbH - Wasserwirtschaft
und Flussbau
Reto HeftiDienststellenleiter Amt für Wald und
Naturgefahren (AWN)
Urban MaissenStv. Dienststellenleiter, AWN
Martin KeiserSpezialist Naturgefahren, Region 5, AWN
Roderick KühneProjektleiter Lokaler Naturgefahrenberater (LNB), AWN
Eva LunzTechn. Mitarbeiterin Naturgefahren, AWN
Marcel RothLeiter Abteilung Wasserbau, Tiefbauamt
Andreas Huwiler
Geologe AWN
Christian Wilhelm
Bereichsleiter Naturgefahren AWN