Bündner Polizei stellt Hanfpflanzen sicher

Die Bündner Polizei hat am Mittwoch im Industriegebiet von Zizers eine Indoor-Hanfanlage ausgehoben. Sie stellte 8000 Hanfpflanzen sicher.

Indoor-Hanfanlage in Zizers Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Bündner Kantonspolizei beschlagnahmte neben den Hanfpflanzen auch 60 Kilogramm getrocknete Blüten. Kantonspolizei Graubünden

 Ermittlungen wurden aufgrund von Verdachtsmomenten aufgenommen, wie die Kantonspolizei Graubünden informierte. Die Nachforschungen führten zu einem 52jährigen Mann. Weitere Abklärungen ergaben, dass noch andere Personen in den Fall involviert sind.

Bei der polizeilichen Intervention vom Mittwochnachmittag kam es zu vier Festnahmen. Verhaftet wurden neben dem 52jährigen drei weitere Männer. Alle vier befinden sich in Haft und werden verzeigt.