Die Schweizer Band der Stunde

«You Can Have All The Wonders» ist die erste CD der Churer Band «From Kid». Seit Ende Januar ist sie erhältlich und bereits in den ersten Läden ausverkauft. Im «Regionaljournal» redet das Duo über Erfolg, Freude und die Diskussion, wer nach dem Konzert Auto fahren muss.

Zwei Mittzwanziger leben am Stadtrand von Chur in einem alten Bauernhaus und schreiben dort Lieder. So könnte die Geschichte der Band From Kid beginnen. Sie besteht aus dem Duo Andrin Berchtold und Gian Reto Camenisch. Unterstützt werden sie durch ihre Band um Gianluca Giger (Bass) und Sascha Frischknecht (Drums).

Auch im Ausland beliebt

Mit «You Can Have All The Wonders» bringt die Band ihren Erstling auf den Markt. Gleichzeitig beginnt die Tour, auf der die Churer nicht nur in der Schweiz, sondern auch in Deutschland unterwegs ist. Unter anderem in Köln, Düsseldorf und Hamburg. Zuvor spielte «From Kid» auch in Paris.

Der internationale Erfolg anzupeilen, steht dabei nicht im Fokus: «Die Konzerte im Ausland waren bis jetzt ein Zückerchen. Ob uns das etwas gebracht hat, weiss ich nicht. Aber es war toll», sagt Gian Reto Camenisch im Interview mit dem «Regionaljournal Graubünden» von Radio SRF.