Zum Inhalt springen
Inhalt

Lawinenunglück Drama am Wolfgang

Vor genau 100 Jahren, am 29. April 1917, kam es zum schwersten Unglück in der Geschichte der RhB. Alte Dokumente zeigen wie die gefürchtete Drusatscha-Lawine auf einer Strecke von 200 Metern gewütet hatte. Bis heute müssen sich die RhB immer wieder mit möglichen Naturkatastrophen beschäftigen.

  • 1. Das Unglück

    Die gefürchtete Drusatscha-Lawine führte zum schlimmsten Unglück in der Geschichte der RhB.

    Lawinenunglück 1917
    Legende: Die gefürchtete Drusatscha-Lawine führte zum schlimmsten Unglück in der Geschichte der RhB. ZVG
  • 2. Internationale Hilfe

    Internierte deutsche Soldaten und die lokale Feuerwehr gruben nach den Opfern.

    Lawinenunglück von 1917
    Legende: Internierte deutsche Soldaten und die lokale Feuerwehr gruben nach den Opfern. ZVG
  • 3. Zug entgleist

    Die Lawine hatte den fahrenden Zug damals von den Gleisen gestossen und in zwei Teile getrennt.

    Drusatscha-Lawine von 1917
    Legende: Die Lawine hatte den fahrenden Zug damals von den Gleisen gestossen und in zwei Teile getrennt. ZVG
  • 4. Viele Tote

    Für viele kam jede Hilfe zu spät. Neun Reisende und der Zugführer kamen ums Leben beim Unglück.

    Drusatscha-Lawine der RHB, umgekippter Zug
    Legende: Für viele kam jede Hilfe zu spät. Neun Reisende und der Zugführer kamen ums Leben beim Unglück. ZVG

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.