Einigung im Streit um Münstertaler Biosfera-Direktorin

Die Direktorin der Biosfera Val Müstair hat ihre Stelle gekündigt. Der alte Gemeindevorstand von Val Müstair hatte Gabriella Binkert dazu aufgefordert. Der Direktorenposten sei nicht vereinbar mit ihrer Wahl in die Exekutive der Gemeinde.

Schild "Durchgang verboten" im Münstertal Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Gabriella Binkert hat sich gegen ihren Job als Direktorin der Biosfera entschieden. Keystone

Der Gemeindevorstand des Münstertals hatte Gabriella Binkert im Dezember schriftlich aufgefordert, sich für einen der beiden Posten zu entscheiden. Er begründete diese Aufforderung damit, dass die Biosfera der Gemeinde unterstellt sei. Damit hätte sich Binkert selber kontrollieren müssen.

Die Geschäftsführerin des Naturparks verzichtet nun auf eine gerichtliche Auseinandersetzung. Dies hätte Kosten für die Gemeinde verursacht, so ihre Begründung.

Binkert wird ihren Direktorenposten per Ende Juni abgeben.