Im Prättigau wurde eine Leiche gefunden

Beim Toten handelt es sich um einen Mann. Laut Polizei dürfte es sich um einen seit Freitagnacht vermissten 18-Jährigen aus Zizers handeln.

Ein Suchtrupp sucht mit einem Helikopter nach einer vermissten Person. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ein Suchtrupp sucht mit einem Helikopter nach einer vermissten Person. Symboldbild: Keystone

Völlige Gewissheit über die Identität des Verstorbenen wird es voraussichtlich am Mittwoch geben, wie Polizeisprecher Thomas Hobi zu Medienberichten sagte. Bis dann dürfte die Identifizierung andauern. Auch die Todesursache steht noch nicht fest. Ein Gewaltverbrechen schliesst die Polizei aus.

Suchtrupp fand Leiche

Die Leiche lag in einem Bachbett neben der Nationalstrasse am Westportal des Saasertunnels. Entdeckt wurde sie von einem privaten Suchtrupp, der nach dem 18-Jährigen suchte. Der junge Mann hatte am Freitagabend einen Vereinsanlass in Chur besucht. Kurz nach Mitternacht bestieg er den Nachtbus, der über Zizers bis nach Davos fuhr. Offenbar schlief der Teenager im Bus ein und wachte erst 25 Kilometer nach seinem Wohnort kurz vor Saas auf. Dort stieg er um halb zwei auf dem Rathausplatz aus. Seither fehlte von ihm jede Spur.