Zum Inhalt springen
Inhalt

Graubünden Outlet: Bürgerliche Politiker stärken Regierung den Rücken

Bereits im Februar entschied das Bundesgericht, dass das Designer Outlet in Landquart am Sonntag schliessen muss. Die Regierung hat das Urteil bisher nicht umgesetzt. 37 bürgerliche Grossräte unterstützen nun die Regierung in einem Brief.

Legende: Audio Outlet: Die Argumente der bürgerlichen Grossräte (21.10.2014) abspielen. Laufzeit 00:50 Minuten.
00:50 min, aus Regi GR vom 21.10.2014.

Das Designer Outlet sei eine Erfolgsgeschichte, man danke der Regierung für Ihre Bemühungen, die Läden am Sonntag offen zu halten, heisst es im Brief an die Regierung. Darauf folgen mehrere Argumente, wieso das Shoppingdorf wichtig für die Region sei. Es handle sich um ein wertvolles touristisches Angebot, das für Arbeitsplätze sorge.

Am Schluss steht der Wunsch, die Regierung möge den Brief an Bundesrat Johann Schneider Ammann und das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) weiterleiten. Dieses hatte bereits Ende August die Bündner Behörden zu sich zitiert und ihnen das Bundesgerichtsurteil in Erinnerung gerufen. Die rechtliche Lage ist klar. Mit den heutigen gesetzlichen Regelungen ist die Sonntagsarbeit im Outlet illegal.

Die Bündner Regierung hat das Urteil bisher jedoch noch nicht umgesetzt, weil sie auf eine Lockerung des Verbots hofft. Ein Entwurf für eine Verordnungsänderung liegt seit November 2013 vor. Als nächstes muss der Bundesrat darüber entscheiden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Albert Planta, Chur
    In Chur wird leider auch der Globus in absehbarer Zeit seine Pforten schliessen. Dann wird es abgesehen von einigen Läden mit Spezialangebot nur noch Billiganbieter geben. So gesehen müssen Leute wie ich, die hochwerige Bekleidung schätzen, froh sein dass es das Landquarter Outlet auch am Sonntag gibt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von S.A., Chur
    ... Grossveranstaltung (z.B. 2011 Eidg. Volksmusikfest) für eine Bewillingung für eine einmalige Sonntagsöffnung interessieren, wird diese nicht bewilligt. Würde ich meinen Laden sonntags öffnen, da ich sowieso zum Arbeiten anwesend bin und kein Personal beschäftige, riskierte ich eine Busse - obwohl in Chur garantiert mehr Touristen unterwegs sind als in Landquart und ich durchaus ein entsprechendes Sortiment anbiete (Made in Switzerland)! Ich finde das Ignorieren des BG-Urteils skandalös!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Susanne Arpagaus, Chur
    Mit Konkurrenz muss man leben, aber die Omnipräsenz des Outlet in Landquart im Stadtbild von Chur ist für die Churer Geschäfte fast unerträglich. Überall wird für das Outlet geworben, selbst im "City Guide" von Chur (!) innerhalb der Gratis-Platzierungen, die nur beschränkt zur Verfügung stehen und deshalb sehr begehrt sind. Vor drei Jahren waren sämtliche Stadtführer in Chur mit Gilets eingekleidet, auf welchen für das Outlet geworben wurde. Wenn wir in der Altstadt von Chur uns bei einer...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen