Zum Inhalt springen

Header

Audio
Peter Portmann (CVP): Mini Idee für Chur (2.5.2016)
abspielen. Laufzeit 07:41 Minuten.
Inhalt

Graubünden Peter Portmann: «Wir haben eine Chance: Olympia 2026»

Der 44jährige Peter Portmann ist Kandidat der CVP für den Stadtrat. Für den Anwalt wäre es das erste politische Amt. Seine Idee: Er will Chur als Bildungs- Sport- und Tourismusstadt etablieren.

Steckbrief

Name
Peter Portmann
Alter44 Jahre
Zivilstand, Kinder
verheiratet, 2 Kinder
ParteiCVP
Aktueller Beruf
Rechtsanwalt und Dozent
Grösster politischer Erfolg
Wahl zum Präsidenten der kantonalen Schlichtungsbehörde für Gleichstellungsfragen durch den grossen Rat (2014)
Mein grösster Fehler im Leben
Hab ich wohl noch nicht begangen.
Mein Vorbild
Karl der Grosse
Was ich an Chur mag Chur

«Mini Idee für Chur» der weiteren sieben Churer Stadtratskandidaten und ihre Steckbriefe:

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Esther Siefert  (E.S. (parteilos))
    "...«Wir haben eine Chance: Olympia 2026» ..." Wie oft muss diese teure, umweltschädliche Olympia-Idee eigentlich noch aufs Tapet gebracht und vom Volk wieder bachab geschickt werden ? Kapieren es die Initianten eigentlich nie, dass beim unweigerlichen Defizit dann wieder "wir", mit unseren Steuergeldern, dafür geradestehen "dürfen" ?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen