Zum Inhalt springen
Inhalt

Graubünden Repower und Hotelverband spannen zusammen

Der Bündner Stromkonzern Repower und «Hotelleriesuisse Graubünden» wollen beim Thema Energie zusammenarbeiten. Ziel ist es, nachhaltige Energie-Modelle für Hotels zu entwickeln.

Visualisierung einer «Strom-Zapfsäule»
Legende: So sollen die geplanten «Strom-Zapfsäulen» von Repower aussehen. ZVG

Im Rahmen einer Partnerschaft sollen zwischen Repower und den Bündner Hotels gemeinsam speziell auf die Branche und den Tourismus ausgerichtete Energieprodukte und -dienstleistungen entwickelt werden, wie es in einer Mitteilung heisst. Ziel der Partnerschaft sei, ökologisch nachhaltige Modelle zu entwickeln, die Hotels helfen, effizienter im Umgang mit ihrem Energieverbrauch zu sein.

Neben verschiedenen Ideen für Zusatzangebote zur Stromlieferung haben Repower und «Hotelleriesuisse Graubünden» weitere gemeinsame Pläne. Im Gespräch sind auch «Strom-Zapfsäulen». Denn Elektromobilität habe für die Bündner Hotels Perspektiven.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.