Sechs Bündner teilen sich eine halbe Million

Das Bündner Parlament hat Ende 2013 zusätzlich eine halbe Million Franken für die Kultur gesprochen. Nun steht die Verteilung fest. Sechs Institutionen kommen in den Genuss von zusätzlichem Geld.

Origen am Marmorera-See Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die letztjährige Produktion des Origen Festivals fand am Marmorera-See statt. Keystone

Den grössten Teil dieses Kuchens bekommt erwartungsgemäss das «Origen Festival Cultural». Es erhält 200'000 Franken. Dahinter folgen das Theater Chur mit 120'000 Franken und die Kammerphilharmonie Graubünden mit 86'000 Franken.

Zusätzlich fliesst auch Geld an drei kleinere Institutionen: Das Frauenkulturarchiv, die «Fundaziun NAIRS» Scuol und die «Opera Viva» in Obersaxen, erhalten zwischen 24'000 und 40'000 Franken von den zusätzlichen Kantonsgeldern.