Zum Inhalt springen

Graubünden Unfall mit mehreren Verletzten auf der San Bernardino-Route

Auf der Autostrasse A13 auf der Höhe Anschluss Bonaduz (GR) sind im frühen Nachmittag zwei Fahrzeuge frontal kollidiert. Mehrere Personen wurden dabei verletzt. Die Strasse war für mehrere Stunden gesperrt.

Die zwei Autos.
Legende: Frontalkollision mit mehreren Verletzten. Die A13 ist bis mindestens 18 Uhr gesperrt. twitter.com/news_aus_der_so

Beim Anschluss Bonaduz kollidierten kurz vor 14.45 Uhr zwei Personenwagen frontal miteinander. Sechs Personen sind verletzt, mindestens fünf von ihnen schwer.

Rettungskräfte waren vor Ort, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte. Die A13 wurde in beiden Richtungen gesperrt und der Verkehr über die Kantonsstrasse umgeleitet. Um 18 Uhr gab die Polizei die A13 wieder frei, wie der Verkehrsinformationsdienst Viasuisse mitteilte.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Hochuli (Bruno Hochuli)
    Es kann ja nie schnell genug gehen und von Freitag mittag an, werden die Gedanken auf das Wochenende gestellt. Rasen ins Wochenende ist dann angesagt. Nun, für viele ist dann leider ein längerer Stopp angesagt. Allen gute Besserung!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen