Zum Inhalt springen
Inhalt

Wahlen Davos Zweiter Wahlgang für Davoser Regierung

Das Gerangel um den freiwerdenden Sitz in der Davoser Regierung, dem kleinen Landrat, war gross. Nun braucht es einen zweiten Wahlgang. Keiner der vier Kandidierenden hat das absolute Mehr erreicht.

Das beste Resultat erzielte Iris Hoffmann, allerdings lag auch sie deutlich unter dem absoluten Mehr.

Wahlen Davoser Regierung

Kandidat / Kandidatin
Stimmen
Iris Hoffmann-Stiffler (parteilos)
959
Christian Stricker (parteilos)
833
Walter von Ballmoos (GLP)
694
Claudio Kindschi
32
Absolutes Mehr
1288

Drittplatzierter zieht sich zurück

Auf Anfrage sagte der Drittplatzierte Werner von Ballmoos (GLP), er verzichte auf den zweiten Wahlgang: «Es geht mir um die Inhalte, deshalb ziehe ich mich zurück». Er wolle damit Christian Stricker unterstützen, der auf seiner Linie politisiere. Stricker war früher Parteipräsident der GLP, trat dann aber 2016 aus der Partei aus.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.