Zum Inhalt springen
Inhalt

Ostschweiz Appenzell: Petition für verkehrsfreien Dorfkern

Die Innerrhoder SP macht sich für einen verkehrsvereien Dorfkern Appenzell stark. Sie hat rund 270 Unterschriften gesammelt und diese dem Ratsschreiber überreicht.

BLick auf eine Häuserreihe im Dorfkern Appenzells.
Legende: Tempo 20 oder verkehrsfrei? Die Petition der SP heizt die Diskussionen um den Appenzeller Dorfkern erneut an. Keystone

Zwei Drittel der Unterschriften stamme von Innerrhoder Stimmbürgerinnen und Stimmbürger, die restlichen von Touristinnen sowie von nicht stimmberechtigten Einwohnern, heisst es in einer Medienmitteilung der SP. Die Partei wolle mit der Petition die Wichtigkeit einer Debatte um ein umfassendes Verkehrskonzept im Dorf Appenzell unterstreichen und eine breite Diskussion anstossen, so die SP weiter.

Seit Jahren wird nach Lösungen für die Verkehrsregelung im Dorf Appenzell gesucht. Alle bisherigen Versuche sind gescheitert. Im Herbst präsentierte die Regierung einen neuen Vorschlag: Sie macht sich für eine Begegnungszone mit Tempo 20 stark. Ein verkehrsfreier Dorfkern war damit - vorläufig - vom Tisch.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.