Appenzeller Dorf 10 Tage ohne Telefon

60 Haushalte im Appenzeller Bezirk Schlatt-Haslen waren seit dem 30. Dezember ohne Festnetz und Internet. Die Ursache war ein Kabelschaden. Den Ärger der Abonnenten will die Swisscom mit einer Gutschrift von 10 Franken besänftigen.

Der Kabelschaden sei aus unbekannten Gründen aufgetreten, sagt Swisscom-Sprecherin Anina Merk. Mittlerweile sei er behoben. Den Ort des Schadens zu finden, habe bereits einige Zeit in Anspruch genommen. Danach habe sich die Lieferung eines neuen Kabels verzögert.

Im Bezirk Schlatt-Haslen sorgte die Swisscom-Panne für Ärger. Insbesondere habe die Swisscom ungenügend informiert. Der «Appenzeller Volksfreund» berichtete auf der Frontseite und bemängelte die «Abgehobenheit» der Swisscom. Eine Mitteilung auf der Internetseite etwa bringe nichts, wenn die Betroffenen aufgrund des Unterbruchs eben keinen Zugriff auf das Netz hätten, heisst es im Artikel. Dieser schliesst mit einer fast wehmütigen Hommage an die «Ommsägeri», die in alter Zeit für das Überbringen dringender Nachrichten zuständig war.