Zum Inhalt springen
Inhalt

Bergbahnen Pizol-Gelder noch lange nicht sicher

Legende: Audio Warten aufs Geld... (01.12.17) abspielen. Laufzeit 01:17 Minuten.
01:17 min, aus Regi Ostschweiz vom 30.11.2017.

Die St.Galler Regierung, der Kantonsrat und die Gemeinderäte von Bad Ragaz, Vilters-Wangs, Pfäfers, Mels, Sargans und Wartau sind sich einig: Die Pizolbahn soll Unterstützungsgeld erhalten. 900'000 Franken vom Kanton, 3,24 Millionen Franken von den Gemeinden. So sollen die Bergbahnen überleben können. Diese verzeichnen nämlich ein strukturelles Defizit von über 800’000 Franken jährlich.

Allerdings: Diese Gelder müssen noch vom Volk bewilligt werden. Und wenn auch nur eine einzige Gemeinde Nein sagt, dann ist alles vom Tisch. Das bestätigt der Gemeindepräsident von Bad Ragaz auf Anfrage.

Gleichzeitig steht noch eine zweite Hürde an: Der Vertrag zwischen Kanton, Gemeinden und den Bahnen ist noch nicht unterzeichnet. Darin wird festgelegt, wie eng die Bahnen von der öffentlichen Hand an die Leine genommen werden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.