Zum Inhalt springen

Biedermeier in Heiden Altes Handwerk, Marktfahrer und Festumzug

Am 7. September 1838 vernichtete ein verheerender Dorfbrand in Heiden 129 Gebäude samt der Kirche. Innerhalb zweier Jahre entstand das Dorf neu. Seither prägt der Biedermeier-Stil das Ortsbild von Heiden, welches unter Denkmalschutz steht.

Das Highlight war der Festumzug mit Gruppen aus dem In- und Ausland.
Autor: Alexander RohnerOK-Präsident

Seit 1996 veranstaltet der Verein Biedermeier Heiden regelmässig Dorffeste. Alle vier Jahre lässt er diese Zeit zudem für ein Wochenende aufleben: mit stilgerechten Marktfahrern, altem Handwerk und einem grossen Festumzug am Sonntag. 28 historische Gruppen waren am Umzug dabei.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.