Badminton Das Doppel als grosse Leidenschaft

Céline Burkart im Doppel Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Céline Burkart ist vom Badmintonsport seit frühester Kindheit an begeistert. Keystone

Die grosse sportliche Herausforderung und Leidenschaft im Badminton ist für Céline Burkart das Spiel im Doppel. Die 21-jährige Internationale und Angehörige der Badmintonvereinigung St.Gallen-Appenzell kann im Zusammenspiel mit einer Partnerin oder einem Partner ihre Fähigkeiten weit besser einbringen als im Einzel.

Céline Burkart sagt von sich, sie sei eine absolute Doppelspezialistin. Wenn ein Shuttle mit bis zu 400 Stundenkilometern auf sie zukomme, so könne sie einerseits ihre hohe Reaktionsfähigkeit einbringen, anderseits aber auch ihr taktisches Verhalten gepaart mit ihren technischen Fähigkeiten.

Ziel Tokio 2020

Céline Burkart ist vom Badmintonsport seit frühester Kindheit an begeistert. Als Sechsjährige machte sie ihre ersten Versuche mit Shuttle und Schläger. Seit ihrem elften Altersjahr trainiert sie zielgerichtet. Sie hat zusammen mit ihrem Mixedpartner, ihrem Freund Oliver Schaller, ein grosses Ziel: Die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo soll möglich werden.