Das Preisgeld alleine reicht nicht

Swiss Olympic bezahlt den Schweizer Medaillengewinnern an Olympischen Spielen Preisgelder aus. Zur Deckung der finanziellen Aufwände reichen diese kaum. Gar finanziell eng wird es bei Sportlern, die nicht an der Spitze sind.

Pablo Brägger turnt in Rio auf dem Balken. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Pablo Brägger reichte es in Rio nicht zu einem Diplom. Keystone

Rang 16 im Kunstturn-Mehrkampffinale an den Olympischen Spielen in Rio. Für Pablo Brägger reichte es weder für eine Medaille noch für ein Diplom. Auch Preisgeld von Swiss Olympic gibt es für diese Leistung keines. «Athleten wie Pablo Brägger benötigen zwingend mehr Geld von Swiss Olympic», fordert Matthias Berger von der Sportvermarktungsfirma Sportsemotion in Rorschach.

Mehr Geld gefordert

Schliesslich hätten sie gleich hohe Ausgaben wie die Sportler an der Spitze. Ansonsten könnten diese die sportliche Lücke ganz an die Spitze kaum schliessen. Auch bei Swiss Olympic wird diese Forderung laut. Der Direktor von Swiss Olympic, Roman Schnegg, machte im Tagesgespräch von SRF 1 deutlich, dass es zur Förderung des Leistungssportes zusätzliche Gelder benötige. Aus dem Lotteriefonds bekommt Swiss Olympic in den kommenden drei Jahren jeweils zusätzliche 15 Millionen Franken. Wünschenswert wären 30 Millionen Franken gewesen, so Roman Schnegg.

40'000 Franken für Schurter

Swiss Olympic bezahlt Preisgelder für Olympiamedaillen. Der Bündner Nino Schurter bekommt für seine Goldmedaille 40'000 Franken. Die beiden anderen Medaillengewinnerinnen aus der Ostschweiz, Giulia Steingruber und Heidi Diethelm-Gerber, dürfen sich über 20'000 Franken für ihre Bronzemedaillen freuen.

Erfolgsprämie von Swiss Olympic

Erfolgsprämie von Swiss Olympic
Resultat
Einzelsport
TeamsportMannschaftssport
1. Rang
CHF 40'000
CHF 60'000
CHF 80'000
2. Rang
CHF 30'000
CHF 50'000
CHF 70'000
3. Rang
CHF 20'000
CHF 40'000
CHF 60'000
4. Rang
CHF 8000
CHF 16'000
CHF 30'000
5. Rang
CHF 5000
CHF 10'000
CHF 20'000
6. Rang
CHF 4000
CHF 8000
CHF 15'000
7. Rang
CHF 3000
CHF 6000
CHF 10'000
8. Rang
CHF 2000
CHF 4000
CHF 8000