Die Grünen wollen in die Ausserrhoder Regierung

Samuel Büechi kandidiert für den Regierungsrat. Das Grüne Appenzellerland hat den 53jährigen am Donnerstag nominiert. Die SP hat unterdessen ihre Delegiertenversammlung abgesagt.

Samuel Büechi Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Samuel Büechi kandidierte 2011 chancenlos für den Nationalrat. (Archivbild). Keystone

Büechi ist der erste offizielle Kandidat im Ausserrhoder Regierungsratswahlkampf. Bei der SVP steht die Gemeindepräsidentin von Bühler, Ingeborg Schmid, in den Startlöchern. Sie soll am Samstag offiziell nominiert werden.

Die SP hat offiziell noch nicht entschieden, ob sie antreten soll. Allerdings hat der Kantonalvorstand die anberaumte Delegiertenversammlung abgesagt. Die FDP entscheidet am Montagabend an einer Delegiertenversammlung.

Die CVP und die Parteiunabhängigen haben sich bereits gegen eine Kandidatur entschieden. Offizielle Kandidaten können der Kantonskanzlei nur noch bis Montag gemeldet werden.

Die Wahl findet am 3. März statt. Der Sitz von SVP-Regierungsrat und Landammann Hans Diem muss neu besetzt werden. Er tritt aus gesundheitlichen Gründen zurück.