Ehrenpreis für Marc Zellweger

Dem ehemaligen FC St. Gallen Spieler Marc Zellweger wurde der Ehrenpreis der Stadt St. Gallen verliehen. Er wurde aus zahlreichen Nominationen ausgewählt.

Marc Zellweger und Stadtrat Markus Buschor Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Marc Zellweger (links) erhält den Ehrenpreis der Stadt St. Gallen von Stadtrat Markus Buschor (rechts). SRF

Marc Zellweger wurde für seine herausragenden Leistungen als Sportler nach 20 Jahren im Spitzensport wie auch als Nachwuchsförderer ausgezeichnet.

Marc Zellweger begann seine Fussballkarriere als Stürmer. Er wurde danach über die Mittelfeldposition zum Verteidiger.

Dank seinem Einsatz, seiner Schnelligkeit und seiner Zweikampfstärke wurde Zellweger zum Kultspieler. In der Saison 2000/ 2001 wurde er mit dem FC St. Gallen Schweizermeister. Er war auch Mitglied der Schweizer Fussballnationalmannschaft.

Der Ehrenpreis der Stadt St. Gallen erfülle ihn mit Stolz, sagte Marc Zellweger gegenüber der Sendung «Regionaljournal Ostschweiz» von Radio SRF1.