Zum Inhalt springen
Inhalt

Ostschweiz Fördergelder für ausgesuchte Angebote

Der Kanton St. Gallen kommt einem Gesetzesauftrag nach und will Förderbeiträge an Bibliotheksprojekte ausrichten. 2015 stehen dafür 350'000 Franken zur Verfügung.

Zwei Jugendliche beim Lesen
Legende: St. Galler Bibliotheken die Jugendliche zum lesen animieren haben gute Chancen auf finanziellen Zustupf. Keystone

Finanziell unterstützt würden insbesondere Projekte von Bibliotheken, die das Lesen fördern, spezifisch auf die Bedürfnisse von Schulen eingehen oder sich an Fremdsprachige richten, aber auch Vorhaben, die die Zusammenarbeit mehrerer Bibliotheken stärken, heisst es in einer Mitteilung des Kantons.

Die Beiträge von insgesamt jährlich 350'000 Franken werden von der kantonalen Bibliothekskommission vergeben. Darin sitzen Vertreterinnen und Vertreter des Kantons, der Gemeinden und von Bibliotheken.

Mit dem seit 2014 geltenden Bibliotheksgesetz sind Kanton und Gemeinden verpflichtet, für ein wirtschaftliches und leistungsfähiges Bibliothekswesen zu sorgen, das für die ganze Bevölkerung zugänglich ist.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.