Zum Inhalt springen
Inhalt

Ostschweiz Führungswechsel beim TSV St. Otmar

Präsident Kuno Rudolf-von-Rohr, Finanzchef Victor Graf und Nachwuchschef Olaf Aperdannier verlassen den St. Galler Handball-Club TSV St. Otmar.

Handballer Vedran Banic von TSV St. Otmar
Legende: Der Handballclub TSV St. Otmar ist heute wieder schuldenfrei. Keystone

Präsident Kuno Rudolf-von-Rohr, Finanzchef Victor Graf und Nachwuchschef Olaf Aperdannier werden auf Ende der laufenden Saison aus dem Vorstand des NLA-Handballklubs St. Otmar zurück treten. Die drei Vorstandsmitglieder wollten sich bereits an der Abteilungsversammlung vom August 2013 nur noch für ein Jahr wählen lassen, was wegen der Statuten aber nicht möglich war. Die Rücktritte erfolgen auf Grund der enorm hohen zeitlichen Belastung der entsprechenden Funktionen, die sich auf Dauer nicht mehr mit Beruf und Privatleben vereinbaren lässt, heisst es in einer Mitteilung.

Unter der Präsidentschaft von Kuno Rudolf-von-Rohr ist es gelungen, den TSV St. Otmar Handball wieder in ruhigere Gewässer zu bringen. Dank einer strikten Finanzpolitik stehe die Handballabteilung wieder schuldenfrei da.

Für das Amt des Assistenztrainers wird bis Ende der laufenden Saison Predrag Borkovic verpflichtet. Der 49jährige war bereits 2001 bei St. Otmar, als die Handballer alle drei Titel holten (Meister, Cup, Supercup).

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.