Gallusjahr zahlt sich für Stiftsbibliothek aus

Die Marketinganstrengungen des Kantons St. Gallen für das Gallusjahr schlagen sich bei der Stiftsbibliothek in Zahlen nieder. Wegen der Sonderausstellung ist die Besucherzahl im letzten Jahr um 8 Prozent gestiegen.

Ein Blick in die ehrwürdige Stiftsbibliothek. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Fast 120'000 Besucher kamen im 2012 in die Stiftsbibliothek. Keystone

Insgesamt zählte die Stiftsbibliothek im letzten Jahr fast 120'000 Besucher und Besucherinnen. Nun hofft Stiftsbibliothekar Ernst Tremp, dass der Trend anhält:

« Die Stiftsbibliothek hat durch die Gallusausstellung an Anziehungskraft gewonnen. »

Die Stiftsbibliothek bleibe damit das besucherstärkste Museum der Ostschweiz, wie es in einer Mitteilung heisst. Zurzeit zeigt es eine Ausstellung zur Bibel im Kloster St. Gallen.