Gartenstuhl-Klassiker aus dem Thurgau

Den Gartenstuhl namens «Säntis» kennt jedes Kind. Auf praktisch jeder Terrasse eines Bergrestaurants steht ein solcher. Meist ist er rot. Das Gestell aus Stahlrohr ist mit Plastikschnüren oder Latten bespannt. Fabriziert wird er von der Schaffner AG in Müllheim bei Frauenfeld.

«Das Retrodesign der Säntisstühle ist voll im Trend. Die Verkäufe ziehen an», sagt der CEO und Besitzer der Schaffner AG, Martin Schaffner. Den Stuhl gibt es seit über 60 Jahren. Er ist bespannt mit Holz-oder Plastiklatten oder mit elastischen Plastikschnüren. Das KmU verkauft 75 Prozent seiner Produkte in die Schweiz. Der Rest wird nach Deutschland, Österreich und sogar nach Amerika exportiert.

Langlebig und farbig

Das Familienunternehmen Schaffner produziert in Müllheim bei Frauenfeld im Thurgau hochwertige Gartenmöbel. Der Klassiker ist der Gartenstuhl «Säntis». Dieser steht nicht nur fast in jeder Schweizer Bergbeiz, sondern mittlerweile auch in den USA. Die Langlebigkeit überzeuge. So stehen auch heute noch 50-jährige Garenstühle in den Restaurants. Doch das Unternehmen gehe auch mit der Zeit. Martin Schaffner: «Wir haben die Farbpalette erweitert. Den klassischen Gartenstuhl gibt es nicht mehr nur um klassischen rot sondern in 12 Farben. Sogar in pink.»

SRF1, Regionaljournal Ostschweiz, 17:30 Uhr