Gesucht: junge Männer fürs Festspiel

Vor 500 Jahren sind die beiden Appenzell als ein Kanton in die Eidgenossenschaft aufgenommen worden. Grund zu feiern: dafür wird unter anderem ein Festspiel in Hundwil aufgeführt. Zurzeit fehlen dem Ensemble aber noch junge Männer.

Darsteller des Festspiels bei den Proben in einer Turnhalle Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Bei den Proben sind Frauen unter sich: Junge Männer scheinen sich auf das Eidgenössische Turnfest vorzubereiten. zvg

Rund 160 Personen machen beim Festspiel «Der 13. Ort - ein musikalisches Spiel zum Fest» mit. Dafür besuchen viele von ihnen schon seit bald einem Jahr Proben und nehmen an den 20 Aufführungen während des Sommers teil.

Dennoch steht der Projektleiter Roland Inauen vor einem Problem: Die jungen Männer fehlen. In den Sommermonaten findet das Eidgenössische Turnfest statt. Da seien vor allem die junge, sportlichen Appenzeller eingespannt.Die männlichen Rollen mit Frauen besetzen, wolle er aber nicht.

Da bestehe die Gefahr, dass das Publikum nur darauf achte, welcher Mann eigentlich eine Frau sei, und nicht auf den Inhalt.

Der Projektleiter des Festspiels ist aber zuversichtlich, dass bis zur Uraufführung am 3. Juli genügend junge Männer dazu stossen werden.