Zum Inhalt springen
Inhalt

Ostschweiz Kantonspolizei Thurgau will Dschihad-Sympathisanten aufspüren

In einem Merkblatt bittet die Kantonspolizei die Thurgauer Vereine um Mithilfe. Diese sollen Personen, welche sich möglicherweise radikalisieren, der Polizei melden.

Ein Mann surft im Internet.
Legende: Intensives Surfen im Internet wird als mögliches Merkmal genannt. Symbolbild SRF

Die Kantonspolizei Thurgau ruft in diesen Tagen die Verantwortlichen von Vereinen an. In einem persönlichen Gespräch sollen Vereinsvertreter auf das Problem der Dschihad-Sympathisanten aufmerksam gemacht werden. Weiter gibt die Polizei ein Merkblatt ab, mit Hinweisen, die auf eine Radikalisierung hindeuten könnten.

Mögliche Merkmale einer Radikalisierung, die auf dem Merkblatt genannt werden:

  • auffallende äusserliche Veränderungen (Kleidung, Bart)
  • Rückzug aus dem sozialen Umfeld
  • plötzlicher Abbruch der Schule und Lehre
  • intensives Surfen im Internet, insbesondere auf Kriegs- und IS-Seiten

Daniel Metzler, Sprecher der Kantonspolizei Thurgau, sagt gegenüber der Sendung «Regionaljournal Ostschweiz», dass es um eine Sensibilisierung handle. Man wolle nicht erst reagieren, wenn es zu spät sei.

Was mit möglichen Meldungen geschieht, hängt vom entsprechenden Fall ab.
Autor: Daniel MetzlerKantonspolizei Thurgau

Der Thurgau habe kein akutes Problem. Dass die Polizei mit ihrem Vorgehen Ängste in der Bevölkerung schüren könnte, glaubt Metzler nicht. Das Thema sei sowieso in aller Munde. Wenn verdächtige Personen frühzeitig erkannt werden, könne die Polizei präventiv einwirken.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Thomas Schweizer (Schweizer_Thomas)
    Und Kommentar 002 Wirtschaftskriminelle freie Fahrt und wie der Kanton TG politisch ausgerichtet ist muss man nicht diskutieren.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Thomas Schweizer (Schweizer_Thomas)
    Mögliche Merkmale einer Radikalisierung, die auf dem Merkblatt genannt werden: auffallende äusserliche Veränderungen (Kleidung, Bart) Rückzug aus dem sozialen Umfeld plötzlicher Abbruch der Schule und Lehre intensives Surfen im Internet, insbesondere auf Kriegs- und IS-Seiten Also sind Leute mit Bart gleich kriminell. Nicht in Vereinen als Mitglied mitmacht genauso. Und Internet ist nicht gestattet. In welcher Zeit lebt die Polizei.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen