Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Ostschweiz Kein Gemeindepräsident für Glarus Süd

In Glarus Süd kommt es zu einem zweiten Wahlgang. Keiner der fünf Kandidaten für das Gemeindepräsidium hat das absolute Mehr erreicht. Die Nachfolge von Thomas Hefti (FDP) soll im zweiten Anlauf am 23. Februar entschieden werden.

Nach dem Rücktritt von Gemeindepräsident Thomas Hefti (FDP) stellten sich fünf Kandidaten zur Verfügung. Keiner dieser Kandidaten hat das absolute Mehr von 1'867 Stimmen erreicht. Mit 1'230 Stimmen schnitt Mathias Vögeli aus Rüti am besten ab.

Der zweite Wahlgang in Glarus Süd findet am 23. Februar statt.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?