Zum Inhalt springen
Inhalt

Ostschweiz Marbach und Rebstein wollen fusionieren

Die Rheintaler Gemeinden Marbach und Rebstein haben sich verlobt. Die Bevölkerung hat in beiden Gemeinden in einer Grundsatzabstimmung grünes Licht für die Vorbereitung einer möglichen Fusion gegeben.

Legende: Die beiden Gemeinden Marbach und Rebstein im Kanton St. Gallen stimmen ab 5. Juni 2016 über eine Fusion ab. srf

Die Gemeinde Rebstein im St. Galler Rheintal befürwortet eine Fusion deutlich mit 698 Ja- zu 376 Nein-Stimmen. In Marbach ist die Zustimmung knapper ausgefallen. Nur sieben Ja-Stimmen machten den Unterschied.

Weitere Abklärungen nötig

Mit dem heutigen Entscheid ist die Fusion von Marbach und Rebstein noch nicht beschlossen. Die Gemeindebehörden wurden damit beauftragt, einen möglichen Vereinigungsbeschluss der beiden Politischen Gemeinden auszuarbeiten und vertiefte Abklärungen zu treffen.

Die Abklärungen sollen rund 120'000 Franken kosten. Der Kanton übernimmt davon maximal 50 Prozent.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.