Zum Inhalt springen

Ostschweiz Martin Breitenmoser präsidiert das Innerrhoder Kantonsparlament

Martin Breitenmoser wurde an der Junisession zum neuen Grossratspräsidenten von Appenzell Innerrhoden gewählt. Sepp Neff ist neuer Vizepräsident.

Porträt Martin Breitenmoser
Legende: Martin Breitenmoser ist neuer Grossratspräsident ZVG/Kanton AI

Der Grosse Rat hat Martin Breitenmoser am Montagmorgen zum Grossratspräsidenten des Kantons Appenzell Innerrhoden für das Amtsjahr 2016/2017 gewählt. Dies teilt die Ratskanzlei mit. Der neue Grossratspräsident wurde 2006 für den Bezirk Appenzell in den Grossen Rat gewählt. Er ist Mitglied der Kommission für Soziales, Gesundheit, Erziehung und Bildung.

Zum Vizepräsidenten wurde Sepp Neff gewählt, Franz Fässler ist neu 1. Stimmenzähler und Monika Rüegg Bless 2. Stimmenzählerin. Neues Mitglied im Büro des Grossen Rats ist Ruedi Ulmann, Gonten, als 3. Stimmenzähler.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.