Zum Inhalt springen
Inhalt

Massenentlassung Egnach TG Firma Zinctec schliesst

  • Die Firma Zinctec AG mit Sitz in Egnach im Kanton Thurgau schliesst den Betrieb in den Werken Egnach und Salmsach in den nächsten Monaten.
  • 41 Angestellte verlieren ihre Stelle.
  • Als Grund gibt die Geschäftsleitung veraltete Produktionsanlagen und hohe Investitionskosten an, welche die Zinctec nicht aus eigener Kraft stemmen könne.
Mitteilung
Legende: Diese Mitteilung von Ende Januar erreichte das «Regionaljournal» erst heute. SRF

Die Zinctec AG ist in der Oberflächentechnik und in der Verzinkereibranche tätig. Verhandlungen mit in- und ausländischen Investoren seien gescheitert, deshalb habe sich der Verwaltungsrat entschieden, die Firma stillzulegen. Das zeigt eine «öffentliche Mitteilung» der Firma Zinctec von Ende Januar, welche allerdings weder den Medien noch der Unia offiziell zugestellt wurde. Dieses Schreiben liegt Radio SRF 1 vor. Es bestätigt damit eine Meldung der Onlineplattform FM1 Today.

Der Egnacher Gemeindepräsident Stephan Tobler sagt gegenüber der Sendung «Regionaljournal Ostschweiz» von Radio SRF 1, dass er bereits im Sommer über die Probleme bei der Zinctec informiert worden sei. Tobler bedauert den Entscheid des Verwaltungsrats, die Gemeinde müsse dies aber akzeptieren.

Wir fühlen uns vor den Kopf gestossen.
Autor: Stefan BrülisauerSprecher Gewerkschaft Unia

Nicht einverstanden ist die Gewerkschaft Unia. «Wir haben über Dritte von dem Plan erfahren», sagt Unia-Sprecher Stefan Brülisauer. Dies sei merkwürdig, denn im Normalfall würden betroffene Firmen mit der Gewerkschaft Kontakt aufnehmen. Unklarheiten gibt es auch über ein allfälliges Konsultationsverfahren, welches gemäss Mitteilung der Zinctec schon im September eingeleitet wurde, allerdings ohne das Wissen der Unia. Gespräche seien noch am Laufen.

Zinctec selbst wollte zu diesen Vorwürfen keine Stellung nehmen, sondern versandte auf Nachfrage das Schreiben von Ende Januar.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.