Zum Inhalt springen

Ostschweiz Massenschlägerei in St. Gallen

Auf dem Marktplatz in St. Gallen prügelten sich am Wochenende rund 20 Personen. Eine Person wurde verletzt.

Der Verletzte wollte laut einer Mitteilung der Stadtpolizei St. Gallen die Auseinandersetzung schlichten. Dabei kassierte er mehrere Faustschläge und Fusstritte. Der Mann musste im Spital behandelt werden.

Der Täter wird verzeigt, wie die Polizei weiter schreibt. Bei der Auseinandersetzung der beiden Gruppierungen wurde auch ein Fahrzeug beschädigt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.