Zum Inhalt springen
Inhalt

Ostschweiz Nach Finanzdebakel: Tourismusverein sitzt in der Klemme

Der ehemalige Präsident und Finanzchef von Bad Ragaz Tourismus, Christian Hummel, hat ein Chaos in der Buchhaltung des Tourismusvereins hinterlassen. Zudem klafft ein Loch von rund 280 000 Franken in der Kasse. Bis im September soll ein Sanierungsplan auf dem Tisch liegen.

Wanderer in der Taminaschlucht.
Legende: Wandern in der Taminaschlucht - einer der Höhepunkte in Bad Ragaz. Keystone

Die 144. Hauptversammlung von Bad Ragaz Tourismus vom Donnerstagabend musste verschoben werden. «Es ist noch nicht klar, wie wir aus dem Finanzdebakel herauskommen sollen», sagt Interimspräsidentin Rosa Ilmer in der Sendung «Regionaljournal Ostchweiz» von SRF 1. Zusammen mit den Gläubigern müsse zuerst ein Sanierungsplan erarbeitet werden.

Keine Veruntreuung

Klar sei dagegen der Schaden. Dieser belaufe sich auf rund 280'000 Franken. «Festzuhalten ist, dass Hummel kein Geld in die eigene Tasche abgezweigt habe.» Er habe aber die Buchhaltung des Tourismusvereins «geschönt».

Ilmer hofft, dass die Hauptversammlung von Bad Ragaz Tourismus im September abgehalten werden kann. Bis dann solle der Sanierungsplan auf dem Tisch liegen und generell mehr Klarheit über das Desaster herrschen. Erst dann könne auch der Jahresabschluss 2014 gemacht werden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.