Zum Inhalt springen
Inhalt

Ostschweiz Neuer Hangar: Flugplatz Altenrhein versuchts erneut

2010 hat der Flugplatz Altenrhein ein Bauprojekt für einen neuen Hangar eingereicht. Damals scheiterte das Vorhaben an den Gegnern, dem Verein «Aktion gegen Fluglärm». Mit dem neuen Hangar will der Flugplatz für zehn Flugzeuge Platz schaffen. Auch dieses Mal sind die Gegner skeptisch.

Bauplan des Hangars
Legende: Im neuen Hangar soll es Platz geben für zehn Kleinflugzeuge. zvg

«Wir haben kein Interesse daran, wenn sich der Flugbetrieb ausdehnt. Wir haben ein Interesse, dass der Wohn- und Lebensraum attraktiv bleibt», erklärt der Präsident des Vereins «Aktion gegen Fluglärm Altenrhein». Mit einem moderaten Flugbetrieb, wie er zur Zeit stattfindet, könne man aber leben.

Die Betreiber des Flugplatzes sind zuversichtlich, dass der neue Hangar dieses Mal gebaut werden kann. Das Bundesverwaltungsgericht verlangte eine Umweltverträglichkeitsstudie. Diese liegt nun vor und zeige, dass der Flugplatz umweltverträglich betrieben werden könne.

Der Verein «Aktion gegen Fluglärm Altenrhein» hat den Bericht ebenfalls erhalten. Ob er weitere Einsprachen einreichen wird, entscheide der Verein aber erst, wenn er den Bericht genauer studiert habe.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.