Ostschweizer Kunstauktion ein Erfolg

Im Schatten der grossen Auktionshäuser führte auch das traditionsreiche St. Galler Auktionshaus Widmer seine Herbstauktionen durch. Der positive Trend an den internationalen Handelsplätzen machte sich auch hier bemerkbar.

Ein Bild von Cuno Amiet wird zur Versteigerung abgehängt. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Nicht nur bei den grossen Auktionshäusern (im Bild ein bei Christies versteigertes Werk von Cuno Amiet) läuft das Ges... Keystone

Die diesjährige Auktion bei Widmer in der St. Galler Innenstadt bestätigte die Nachfrage nach Kunst: Über 90 Prozent der angebotenen rund 240 Bilder fanden einen Käufer. Laut Firmeninhaber Hans Widmer wurden an den beiden Auktionstagen gegen 3 Millionen Franken umgesetzt.

Sonderauktion für Carl Walter Liner

Neben ausgewählten Werken nationaler und internationaler Künstler wurden gesondert auch Ostschweizer Künstler angeboten. Erstmals wurde eine Sonderauktion für einen einzelnen Künstler realisiert: Nämlich für Carl Walter Liner, der im kommenden Jahr 100 Jahre alt geworden wäre. Laut Widmer wurde auch hier der grösste Teil seiner Werke verkauft.