Raubüberfall: McDonald's Mitarbeiter mit Waffe bedroht

In Wil wurde kurz vor Mitternacht am Mittwochabend die McDonald's Filiale an der Toggenburgerstrasse überfallen. Drei Mitarbeiterinnen und der Schichtleiter bedienten gerade noch die letzten Kunden, als ein vermummter Mann das Restaurant betrat und sie mit einer Waffe bedrohte.

Mc Donalds Pappbecher und im Hintergrund unscharf Mitarbeiter. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ein vermummter Mann erbeutete mehrere tausend Franken. zvg

Der Mann zückte die Faustfeuerwaffe und forderte Geld. Die Mitarbeiter gaben das Bargeld in der Höhe von mehreren tausend Franken heraus. Der Täter flüchtete durch den Hinterausgang. Die Kantonspolizei St.Gallen nahm sofort die Fahndung nach dem Mann auf. Die Suche blieb bisher ohne Erfolg.